Zu Cool für Internet Explorer

Kesselwagen Zakk (Bauart Deutz)

Die Waggonfabrik Westwaggon in Köln-Deutz entwickelte 1939 vierachsige selbsttragende Kesselwagen ohne Langträger, bei denen alle Kräfte vom Kessel aufgenommen wurden. Der Kessel dieses neuartigen Wagentyps hatte ein Fassungsvermögen von 63 . Solche Kesselwagen wurden vornehmlich in so genannten Ganzgüterzügen („GaG“) zusammengestellt, das heißt, diese Züge bestanden ausschließlich aus Wagen derselben Art.

Die als Eigentümerin angeschriebene WiFo gehörte zu den Firmen, die unter harmlos klingenden Tarnbezeichnungen in den dreißiger Jahren die Aufrüstung und die wirtschaftliche Kriegsvorbereitung vorangetrieben hatten.

Mein Modell, mit Drehgestellen der Bauart Deutz und Raddurchmessern von 940 Millimetern, besteht aus 3.730 Dreiecken und verwendet einen Skin der üblichen Größe von 1024×1024 Pixel.

zakk_1.jpgzakk_3.jpgzakk_2.jpgzakk_5.jpgzakk_4.jpg

Schreibe eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.