Zu Cool für Internet Explorer

Lagerhalle des Luftzeugamtes Donnerstag, 10.12.2015

Die ehemalige Lagerhalle des LZA Jüterbog im Modell. An der Laderampe steht eine WR 360 C14 mit einem Kartuschwagen am Haken.Diese Lagerhalle ist ein weiteres Gebäude zur Vervollständigung eines Kasernenkomplexes der Luftwaffe. Ich habe das Modell nach dem Vorbild der Halle des Garnisonsgeschichtsvereins St. Barbara, Niedergörsdorf, gebaut. Bis 1945 war das die Lagerhalle des Luftzeugamtes Jüterbog. Seine Grundfläche beträgt rund 80×46 Meter. (mehr …)

Wehrmachtslok WR 200 B 14 Mittwoch, 29.07.2009

Die Rangierlokomotiven des Typs WR 200 B 14 entstanden Ende der 1930er Jahre im Auftrag der deutschen Wehrmacht. Bis 1943 wurden von BMAG, KHD, Jung und Gmeinder insgesamt 129 Maschinen gebaut. Wie auch alle anderen Maschinen der WR-Typenreihe waren sie nicht im Bestand der Deutschen Reichsbahn. (mehr …)

Divisionsstab Dienstag, 25.09.2007


Auf dem Gelände einer ehemaligen Pionierkaserne in Hannover findet sich dieses Verwaltungsgebäude, auf dessen Rückseite eine Turnhalle angebaut ist. Der Bau enthält außerdem noch einen Kinosaal. Ich hatte mir dieses Vorbild ausgesucht, um davon das Modell eines repräsentativen Divisionsstabsgebäudes herzustellen. (mehr …)

Lanz Ackerluft-Bulldog HR8 Freitag, 14.09.2007

Es kann nur einen geben, und wer „Bulldog“ sagt, meint Lanz. Dieser wohl berühmteste aller Ackerschlepper mit seinem überdimensionalen Zehnliter–Einzylindermotor kam selbst bei der Luftwaffe als Zugfahrzeug zum Einsatz und darf demnach auf einem deutschen Fliegerhorst nicht fehlen. Das Modell besteht aus 2.200 Dreiecken. Der Hauptskin hat ein Format von 1.024×512 Pixeln. (mehr …)

Wehrmachtslok WR 360 C 14 (KML 1) Samstag, 18.08.2007

Die Diesellokomotiven des Typs WR 360 C 14 entstanden ab 1937 als Mehrzwecklokomotiven für die deutsche Wehrmacht. Insgesamt 245 Maschinen wurden bis Kriegsende von BMAG, O&K, KHD, Henschel, Jung, Krupp und DWK gebaut. (mehr …)