Zu Cool für Internet Explorer

Bahnhof Lüneburg

Dieses Modell ist in „Il-2 Sturmovik: Cliffs Of Dover“ enthalten.

Als Vorbild für das Modell eines mittelstädtischen Bahnhofes wählte ich den in Lüneburg. Das Zeichnungsmaterial konnte ich dem zweiten Band der Buchreihe „Historische Bahnhofsbauten” von Manfred Berger entnehmen. Allerdings stammten diese Zeichnungen alle aus der Zeit um 1848, als das Gebäude errichtet wurde. Im Laufe der Zeit erfuhr Lüneburgs Bahnhof jedoch mehrere Umbaumaßnahmen, und so stellte sich mir die Frage, wie das Gebäude konkret um 1940 aussah. Während sich die Rekonstruktion der rohen Außenmaße nach Zeichnungslage einigermaßen unproblematisch bewerkstelligen ließ, sind seriöse Angaben zur Farbgebung und Beschaffenheit der Fassade zu jenem Zeitpunkt kaum mehr möglich. Daher blieb mir mal wieder nichts anderes übrig als zu improvisieren. Aber ich denke, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.

station_4.jpgstation_3.jpgstation_1.jpgwip_stationlueneburg04.jpgstation_2.jpg

Erst als ich das Modell fertig hatte, offenbarten sich mir neue Erkenntnisse hinsichtlich des Bauzustandes um 1940. Demnach handelt es sich bei meinem Modell eher um die Form, wie das Gebäude bis in die Achtzigerjahre des vorletzten Jahrhunderts ausgesehen haben könnte. Ein konkreter Hinweis auf das eigentlich Beabsichtigte gibt eine weitere Ansichtskarte. Man erkennt, dass sich seit damals bis heute nur wenig am Äußeren des Gebäudes verändert hat.

Anschließend einige Postkarten des Bahnhofs Lüneburg verschiedener Epochen. Deutlich erkennt man die Veränderungen, welche im Lauf der Zeit am Gebäude vorgenommen wurden. Ein weiteres Modell dieses Gebäudes, in der dann hoffentlich korrekten Form um 1940, befindet sich in Vorbereitung.

1850etwa_1874_10201880etwa 1895etwa 1920etwa 1927etwa 1940BahnhofLueneburg1955etwa 1963

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Über diesen Beitrag kann jedoch im Foo'rum diskutiert werden.

Comments have been disabled.
Please discuss in Foo'rum about this topic.


Foo'rum