Zu Cool für Internet Explorer

Gresley Corridor Pacific Tender


Diese Gresley-Tender sind weltweit wohl einzigartig und wurden zu dem Zweck konstruiert, die Strecke London – Edinburg (392,7 Meilen / 632 Kilometer) ohne Zwischenstopp befahren zu können. Der Tender besitzt einen Korridor, der das Führerhaus mit den nachfolgenden Reisezugwagen verbindet. Dadurch konnten die Lokpersonale während der Fahrt wechseln. Eine weitere Besonderheit dieser Bauart ist eine Vorrichtung, die unterwegs die Aufnahme von Wasser ermöglicht. Dazu befanden sich an bestimmten Stellen der Strecke Wassertröge zwischen den Schienen, aus denen ein Schöpfarm an der Unterseite des Tenders während der Fahrt das Wasser in den Tender beförderte. Das Fassungsvermögen betrug 9 Tonnen Kohle und 22,7 m³ Wasser.

Das Modell besteht aus etwa 4.500 Dreiecken, die Haupttextur ist 1024×512 Pixel groß.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Über diesen Beitrag kann jedoch im Foo'rum diskutiert werden.

Comments have been disabled.
Please discuss in Foo'rum about this topic.


Foo'rum