Zu Cool für Internet Explorer

Farben für meine Modelle

Für die Anstriche meiner Modelle benutze ich Farben, die sich weitestgehend an den Originalfarbtönen orientieren, so weit sich diese aus RAL- und RLM-Registern rekonstruieren und in RGB-Farbtöne konvertieren lassen.

Farbton Name Verwendung
1_Blaugrau Nr.1
Blaugrau
Wird verwendet, wo beim Vorbild „Blaugrau Nr. 4h RAL 840 B2“ oder „RAL 7018 Blaugrau“ verwendet wird. Hauptsächlich kommt dieser Farbton bei Eisenbahnen als Anstrich für den Lokkasten von Elektroloks zur Anwendung. Ebenfalls als Grundanstrich für Großgerät der Deutschen Wehrmacht bis 1940, sofern der Anstrich ein sauberes oder frisches Aussehen aufweisen soll.
Rostbraun Nr. 2
Rostbraun
Grundfarbe für Untergestelle, Laufwerke, Bremsen, Radsätze, Zug- und Stoßeinrichtungen von Güter- und Personenwagen, sofern diese bereits Gebrauchsspuren und Verwitterungen aufweisen sollen.
Nr. 3 Schwarz Nr. 3
Schwarz
Grundfarbe für alle Flächen, die beim Vorbild „Schwarz“ angestrichen sind, sofern der Anstrich ein sauberes oder frisches Aussehen aufweisen soll. Insbesondere für Untergestelle, Rahmen, Pufferhülsen, Pufferbohlen. Außerdem zu verwenden für schwarze Einfassungen des Anstrichs von Lokomotivkästen sowie als Grundanstrich für Dampflokomotiven und Schlepptender.
Foobar04_Braunrot Nr. 4
Braunrot
Grundfarbe für Räder und Rahmen von Dampfloks sowie stromführende Teile der Dachaufbauten von Elektroloks, wo beim Vorbild „RAL 3000 Feuerrot“ verwendet wird, wenn der Anstrich ein blasses und verwittertes Aussehen haben soll.

Anstrich für Aufbauten von Güterwagen der DR bis 1935 (RAL 3011 Braunrot), wenn der Anstrich ein sattes und frisches Aussehen haben soll.

Foobar05_Rotbraun Nr. 5
Rotbraun 1
Grundfarbe für Aufbauten von Güterwagen ab 1935 (RAL 8012 Rotbraun), wenn der Anstrich ein sattes und frisches Aussehen haben soll.
Nr. 6 Gelb Nr. 6
Gelb
Anschriften an Lokomotiven und Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn bis 1937.
Nr. 7 Weiß Nr. 7
Weiß
Anschriften an Lokomotiven und Güterwagen.
Nr. 8 Schwarzgrün Nr. 8
Schwarzgrün
Nr. 9 Braungrün Nr. 9
Braungrün
Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn bis 1936. In Verbindung mit Wagennummernschild und rundem Reichsadleremblem.
Nr. 10 Flaschengrün Nr. 10
Flaschengrün
Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn ab 1937. In Verbindung mit silbernem Reichsadler und den Buchstaben „DR“. Außerdem Lokkästen von Diesellokomotiven der Wehrmacht bis 1940 (Flaschengrün RAL 6007).
Nr. 11 Eisengrau Nr. 11
Eisengrau
Grundfarbe für Behälter von Kesselwagen.
Nr. 12 Rotbraun Nr. 12
Rotbraun 2
Grundfarbe für Aufbauten von Güterwagen ab 1935 (Rotbraun), wenn der Anstrich ein blasses und verwittertes Aussehen haben soll.
Nr. 13 Beige Nr. 13
Beige
Grundfarbe für Behälter von Privat-Kesselwagen, z.B. „Leuna”.
Nr. 14 Schwarzgrau Nr. 14
Schwarzgrau
Grundanstrich für militärisches Großgerät und Fahrzeuge der Deutschen Luftwaffe sowie Kraftfahrzeuge der Ordnungs- und Feuerschutzpolizei (ab 14.08.1942), wenn der Farbton ein frisches und sauberes Aussehen aufweisen soll. Entspricht „Dunkelgrau Nr. 46 RAL 840 B2“ bzw. dem heutigen „RAL 7021 Schwarzgrau“.
Ebenfalls zu verwenden ab Herbst 1942 für Kriegslokomotiven an Stelle des zuvor als zu hell befundenen Eisengrau RAL 7011.
Nr. 15 Gelbbraun Nr. 15
Gelbbraun 1
Früher Grundanstrich für Fahrzeuge des D.A.K. ab März 1941 in Verbindung mit Tarnanstrich Nr. 20 Khakigrau. Entspricht RAL 8000 Gelbbraun gemäß Heeresmitteilung HM Nr. 281 vom 17. März 1941.
Nr. 16 Sandbraun Nr. 16
Sandbraun
Grundanstrich für Fahrzeuge des D.A.K., stark verwitterte Alternative zu Nr. 15 Gelbbraun 1.
Nr. 17 Grüngrau Nr. 17
Grüngrau
Laderäume von geschlossenen Kraftfahrzeugen.
Nr. 18 Gelbbraun 2 Nr. 18
Gelbbraun 2
Später Grundanstrich für Fahrzeuge des D.A.K. ab März 1942 in Verbindung mit Tarnanstrich Nr. 19 Grau. Entspricht RAL 8020 Braun gemäß Heeresmitteilung HM Nr. 315 vom 25. März 1942.
Nr. 19 Grau Nr. 19
Grau
Später Tarnanstrich für Fahrzeuge des D.A.K. ab März 1942 in Verbindung mit Grundanstrich Nr. 15 Gelbbraun 2. Entspricht RAL 7027 Grau gemäß Heeresmitteilung HM Nr. 315 vom 25. März 1942.
Nr. 20 Khakigrau Nr. 20 Khakigrau Früher Tarnanstrich für Fahrzeuge des D.A.K. ab März 1941 in Verbindung mit Grundanstrich Nr. 15 Gelbbraun 1. Entspricht RAL 7008 Graugrün gemäß Heeresmitteilung HM Nr. 281 vom 17. März 1941.
Foobar21_Dunkelgelb Nr. 21
Dunkelgelb
Anstrich für Fahrzeuge und militärisches Großgerät der Wehrmacht ab 1943, wenn beim Vorbild Dunkelgelb gemäß Heeresmitteilung HM Nr. 181 vom 18. Februar 1943 zum Einstz kommt.
Foobar22_Dunkelgruen Nr. 22
Dunkelgrün
Anstrich für Kraftfahrzeuge der Ordnungs- und der Feuerschutzpolizei (ab 01.03.1937). Entspricht „Dunkelgrün Nr. 30 RAL 840 B2“ bzw. dem heutigen „RAL 6009 Tannengrün“.

Schreibe eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.