Zu Cool für Internet Explorer

3DO: Güterwagen

Rr(m)s Stuttgart Dienstag, 6.01.2009

Dieser geschweißte Austauschbau-Rungenwagen mit der ursprünglichen Bezeichnung „Rs“ wurde ab 1938 gebaut und hat einen Achsstand von 8,0 Metern. Sein Untergestell stimmt mit dem des „Gl Dresden“ überein. Die gelungene und stabile Konstruktion ermöglichte eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h und ohne nennenswerte technische Änderungen die Anhebung der Lademasse auf 20 t (Nebengattungszeichen „m“). Die übrigen konstruktiven Merkmale waren vollständig auf die Bedürfnisse der Wehrmacht ausgerichtet: so dienten beispielsweise die komplett aus Stahl gefertigten Stirnwände gleichzeitig als Überfahrbleche, und man verzichtete auf das Bremserhaus zugunsten eines umklappbaren Bremserstandes (bei den Versionen mit Handbremse). (mehr …)

Kesselwagen (Verbandsbauart) Freitag, 7.11.2008

Gleichzeitig zum zweiachsigen Austauschbau-Kesselwagen der DR entsteht momentan ein zweiter als Verbandsbauart. Das Bild zeigt den aktuellen Bauzustand, der Wagen ist etwa zu 70% fertiggestellt. Dieser wird sich äußerlich deutlich vom anderen unterscheiden und die Eisenbahnepoche in der Zeit um 1900 repräsentieren. Die typische Kesselform, die Speichenräder, die Stangenpuffer und das Bremserhäuschen sind seine unverwechselbaren Merkmale. Solche Kesselwagen waren in dieser oder ähnlicher Form noch bis weit in die 1960er-Jahre bei vielen europäischen Eisenbahngesellschaften im Einsatz.

Kesselwagen (Austauschbauart) Montag, 22.09.2008

Dieses Modell ist in „Il-2 Sturmovik: Cliffs Of Dover“ enthalten.
Kesselwagentypen, besonders zweiachsige, gab es zur damaligen Zeit wie Sand am Meer. Da fällt es schon schwer, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden, welches darüber hinaus repräsentativ sein soll. (mehr …)

Gr Kassel Donnerstag, 20.12.2007

Dieses Modell ist in „Il-2 Sturmovik: Cliffs Of Dover“ enthalten.
Der Gr ist die modernisierte Fassung seines Vorgängers „G München“ und unterscheidet sich äußerlich in erster Linie durch sein gewölbtes Tonnendach. Damit bietet er die Möglichkeit, herrlich bunt gemischte Güterzüge zusammenzustellen, wie sie für die damalige Zeit so typisch waren. (mehr …)

Om Essen Mittwoch, 19.12.2007

Dieses Modell ist in „Il-2 Sturmovik: Cliffs Of Dover“ enthalten.
Dieses Modell stellt einen offenen Güterwagen der Austauschbauart dar, wie es ihn in seiner ursprünglichen Form bereits seit der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bei den deutschen Bahnverwaltungen gab. Sein konkretes Vorbild ist ein Om für 20 Tonnen Ladegewicht, Gattungsbezirk „Essen“, mit detaillierter HiK-Druckluftbremse, wie er ab 1935 von verschiedenen Herstellern für die DR gebaut wurde. (mehr …)