Zu Cool für Internet Explorer

Computerspiele

Schlacht um Stalingrad Sonntag, 29.12.2013

Das Team rund um Jason Williams und Albert Schiltzow hat in den letzten zwölf Monaten fleißig an seiner neuesten Flugsimulation gearbeitet, und endlich lassen sich erste Ergebnisse sehen. Das Spiel, dessen Verkaufsstart für das 2. Quartal 2014 geplant ist, kann heute bereits ausprobiert werden. Jeder, der heute vorbestellt, bekommt als Bonus einen Zugang zur aktuellen Alpha und kann den Entwicklern quasi über die Schulter sehen und sich selbst von der Qualität überzeugen.

Inzwischen habe auch ich ein paar Flüge hinter mir und einige davon als Clips in Youtube hochgeladen.

Link: Il-2 Sturmovik Homepage

DCS WWII: Europe 1944 Freitag, 6.09.2013

Wenn sich Leute wie Oleg Maddox, Ilja Schewtschenko und Igor Tischin zusammentun, dann darf man gespannt sein, was sie planen: gestern wurde auf Kickstarter die Kooperation von RRG Studios, Fighter Collection und Eagle Dynamics bekannt gegeben. Bereits im September 2014 will man, so das ehrgeizige Ziel, eine fertige Flugsimulation auf den offenbar wieder auflodernden Markt für Hardcore-Simmer werfen. Die Kundschaft freut’s und das Genre profitiert.

Quelle: Kickstarter

1C und 777 gründen 1C Game Studios Dienstag, 11.12.2012

Jetzt ist die Katze aus dem Sack, gestern wurde offiziell bestätigt, was Kenner der Szene schon seit Monaten wussten: 1C und 777-Studios bündeln künftig ihre Kräfte und werden in Form der neu gegründeten 1C Game Studios am weiteren Ausbau der Serie arbeiten. Bereits für 2014 ist der erste Titel der künftigen Serie angekündigt, welche zum vorangegangenen Titel Cliffs of Dover nicht mehr kompatibel sein wird. In dieser Neuentwicklung, die technisch auf Rise of Flight basiert und die Digital-Nature-Engine verwendet, geht es thematisch um die Schlacht um Stalingrad.

Firmenlogo 1C Game StudiosFirmenlogo 777-Studios

Quelle: http://il2sturmovik.net/

1C kooperiert mit 777-Studios? Freitag, 2.11.2012

Neuesten Meldungen zufolge könnte 1C das Projekt „Rise of Flight“ von 777-Studios übernommen haben. Einige Entwickler aus dem Team von Jason Williams und Albert Schilzow sollen in Kürze die Büroräume am Firmensitz von 1C in Moskau beziehen. Das Team von 1C:Maddox Games hingegen wurde angeblich zum größten Teil ersetzt.

Hintergrund dieser Maßnahme könnte der Versuch sein, die beliebte, jedoch zuletzt schwer angeschlagene Flugsimulation Il-2:Sturmowik technisch auf eine neue Grundlage zu stellen. Damit würde der zukünftige Nachfolger von „Cliffs of Dover“ nicht als Update für die bisherige Installation verwendet werden können. Diese Möglichkeit wurde vom bisherigen Projektleiter, Ilja Schewtschenko, bei einem der letzten Freitags-Updates, noch so in Aussicht gestellt.

Ob die Verzögerung der seit Monaten erwarteten Ankündigung von 1C zur Zukunft der Serie in Verbindung mit dieser Umstrukturierung steht, kann ebenfalls nur vermutet werden.

Themenbezogene externe Links:

About RoF Game | My trip to Moscow (Artikel auf SimHQ)

Il-2: Entwickler-Update 27.07.2012 Freitag, 27.07.2012

Zitat

Hello everyone!

We’ve just fixed the last major bug about five minutes ago. We are building the new patch right now, but we’d like to keep it in for Monday just in case something else comes up. We’d really like to avoid releasing it with some other unforeseen issue.

The good news is, the latest build incorporates a new optimization feature that deals with effects and clouds and increases FPS with barely any loss to graphical features. Setting Effects to Medium or Low in Video Settings will really smooth out the game. Some comparison screens are attached.

And finally, as usual, some shots from the upcoming sequel.

Have a great weekend!

Alexander Timoschkow (Community-Manager)