Zu Cool für Internet Explorer

Schnellzuglok BR 01

Die Baureihe 01, Achsformel 2’C1′, ab 1925 als Anfang einer Typenreihe von Einheitslokomotiven von den Firmen Borsig, AEG, Henschel, Schwartzkopff, Hohenzollern und Krupp für die Deutsche Reichsbahn hergestellt, ist sehr bald zum Inbegriff der Schnellzuglokomotiven in Deutschland geworden. Diese Baureihe stand mehr als fünfzig Jahre im Betriebsdienst und ist wohl eine der bekanntesten Lokomotiven überhaupt.

Technische Daten BR 01
  • Deutschland
  • Dampflokomotive
  • 2’C1′
  • 1925-1938
  • 231
  • 23,94 m
  • 108,9 t
  • 2240 PSi
  • 130 km/h
  • ca. 12800
  • ca. 9800
  • 1024 × 1024 px

Für mein Modell nahm ich die 01 102 zum Vorbild, welche 1934 unter der Fabriknummer 22459 als erste Lokomotive der vierten Serie von Henschel in Kassel gebaut und an das Bw Frankfurt (Main) abgeliefert wurde. Dieses Muster unterscheidet sich von seinen Vorgängern äußerlich hauptsächlich durch größere Räder im Vorlaufdrehgestell und Scherenbremshebel mit jeweils zwei Bremsklötzen an den Kuppel- und Treibrädern. Durch diese und andere Veränderungen konnte sie im Plandienst mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h eingesetzt werden.

Soweit es das von mir gesetzte Poligonlimit zuließ, habe ich versucht, alle wichtigen sichtbaren Details dieser Lieferserie im Modell umzusetzen. Die Lokomotive besteht aus etwa 12.800 Mesh-Dreiecken. Die Textur für den Haupt-Skin ist 1024×1024 Pixel groß. Die Textur für Räder, Puffer und ein paar weitere Kleinigkeiten hat eine Größe von 512×512 Pixeln.

br01_top_1.jpgbr01_top_5.jpgbr01_01BR01_0022T34_00

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Über diesen Beitrag kann jedoch im Foo'rum diskutiert werden.

Comments have been disabled.
Please discuss in Foo'rum about this topic.


Foo'rum